„Kepler“: 300 Millionen erdähnliche Exoplaneten in der Milchstraße – WELT

Der Betrieb des Nasa-Forschungssatelliten „Kepler“ wurde im Jahr 2018 eingestellt. Astrophysiker haben jetzt einen Abschlussbericht vorgelegt. Demnach gibt es in unserer Milchstraße 300 Millionen potenziell bewohnbare Planeten.
— Weiterlesen www.welt.de/wissenschaft/article219793946/Kepler-300-Millionen-erdaehnliche-Exoplaneten-in-der-Milchstrasse.html

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.